Einrichtungsleitung in der Senioren- und Behindertenhilfe

Als berufsbegleitende Aufbauqualifikation auf die Weiterbildung zur „Leitenden Pflegefachkraft“ entsprechend § 71 SGB XI mit mindestens 460 Stunden.

Die Aufbauqualifikation orientiert sich an den rechtlichen Vorgaben des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW und dessen Durchführungsverordnung.

Diese Weiterbildung ist kombiniert mit E-learning Elementen.

Start:

Ein neuer Termin steht leider noch nicht fest.

Unterrichtszeiten:

ganztags von 8:15 – 15:15 Uhr (8 Unterrichtsstunden)

Block 1:   Block 5:                                  
Block 2:   Block 6:  
Block 3:                                    Block 7:  
Block 4:   Block 8:  

Die Weiterbildung umfasst 380 Stunden: 240 Präsenzstunden (siehe Unterrichtsblöcke), 60 Stunden E-learning und 80 Stunden Praxistransferprojekt (840 Stunden in pauschaler Anrechnung von 460 Stunden der Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft).

Kosten:

2.175 € (Fördermöglichkeiten)

Zugangsvoraussetzungen

  • Altenpfleger/in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- Kinderkrankenpfleger/in
  • Heilerziehungspfleger/in
  • Nachweis einer der Weiterbildung zur Leitenden Pflegefachkraft (460 Stunden)
  • Nachweis einer mindestens 2 jährigen hauptberuflichen Tätigkeit (§ 4 Abs.9 WTG NRW)
  • Nachweis einer mindestens 2 jährigen Leitungserfahrung (§ 21 WTG NRW)

Ziele der Weiterbildung

Einrichtungen der Senioren- und Behindertenhilfe erfolgreich und sicher zu führen, betriebliche Entscheidungen zu gestalten und die Herausforderungen der Personalführung und –entwicklung im Spannungsfeld wirtschaftlicher, fachlicher und konzeptioneller Anforderungen umzusetzen.

Auszug aus den Inhalten

  • betriebswirtschaftliche Aspekte wie z.B. Finanz- und Investitionsplanung, Controlling,
  • Neues Begutachtungsassessment (NBA), Strukturmodell (Entbürokratisierung der Pflegedokumentation)
  • strategisches Management
  • Organisationsentwicklung, Changemanagement
  • Management sozialer Innovationen
  • effektive Marketingstrategien
  • erfolgreiches Projektmanagement
  • Moderation, Präsentation
  • Vertiefung rechtlicher Aspekte

Leistungsnachweise & Prüfung

Präsentation des Praxistransferprojektes und Kolloquium.

Abschluss & Zertifikat:

Die Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Anmeldung

Buchungsportal auf edoobox unter Beifügung von:

  • Anerkennung der Berufsbezeichnung
  • Nachweise (vgl. Zugangsvoraussetzungen)
  • ggf. Förderunterlagen (z.B. Bildungsscheck)

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Ihre Ansprechpartner:

Bodo Keißner-Hesse (Leiter der Bildungsakademie)
keissner@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 18

Ulrike Rosenkranz (Bereichsleitung Fort-und Weiterbildung)
rosenkranz@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 16

Sekretariat
sekretariat@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 0