Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit

Qualifizierung für Pflege und Rettungsdienst

 

Seit 2017 muss jede Organisation die Medizinprodukte einsetzt, nach den Vorgaben der MedBetreibV einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit zu benennen.

§ 6 der MedBetreibV regelt dazu folgendes: „Gesundheitseinrichtungen mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten haben sicherzustellen, dass eine sachkundige und zuverlässige Person mit medizinischer, naturwissenschaftlicher, pflegerischer, pharmazeutischer oder technischer Ausbildung als Beauftragter für Medizinproduktesicherheit bestimmt ist. 

Unsere Schulung ermöglicht es zukünftigen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit Ihre Aufgaben und Pflichten zu erfüllen und informiert über alle notwewndigen Belange des Medizinproduktegesetzes und der entsprechenden MedBetreibV.

 

Zielgruppe:

Pflege- & Rettungsdienstfachpersonal

Kosten:

249,- € inkl. *¹Script, Mittagessen und Seminargetränken

*¹ (Erhältlich je nach aktueller Coronaschutzverordnung)

 

Termine:

Fr. 02.07.2021 / KW 26

Mit Buchung eines Kurses stimmen Sie unserer  DSGVO  zu. 

Fr. 26.11.2021 / KW 47

Mit Buchung eines Kurses stimmen Sie unserer  DSGVO  zu. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Ihre Ansprechpartner:

John Bastian Etti (Bereichskoordination Aus-, Fort- und Weiterbildung Rettungsdienst)
rettungsdienst@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 112 oder 02104 / 14 18 - 110

Gerd Böttcher (Lehrkraft)
boettcher@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 111 oder 02104 / 14 18 - 110

Sekretariat
sekretariat@bildungsakademie-mettmann.de
Tel. 0 21 04 / 14 18 - 0